Willkommen in der RS Aero Klassenvereinigung


Sehr geehrte Aero Segler,

Es ist nunmehr 3 Jahre her, dass die  International Class Association von der World Sailing Class Association als internationale Klassenvereinigung anerkannt wurde. 2016 gab es zu diesem Anlass die erste Europameisterschaft in Travemünde mit Unterstützung unserer Dachorganisation DRSKV e.V. (Deutsche RS Klassenvereinigung).

Wir können stolz auf die vielen Höhepunkte in unserem Regatta-Alltag zurückblicken, die ohne das Mitwirken dieser Vereinigungen und ihrer Mitglieder nicht möglichgewesen wären.

Mittlerweile haben wir eine lebendige Rangliste im DSV, geführt in Manage2Sail. Und es gab schon zwei Weltmeisterschaften, zuletzt in Weymouth / UK mit über 200 teilnehmenden Aero-Seglern der ganzen Welt. Ja, der Aero ist sogar in Verhandlung bei der Olympiade in Paris 2024 olympische Bootsklasse zu werden.

Die DRSKV e.V. hatte sich damals zum Ziel gesetzt, für jede RS Bootsklasse die Grundlage für eine eigene Klassenvereinigung zu schaffen. Nun ist es soweit.

Am 03.11.2018 haben wir gemeinsam die Deutsche RS Aero Klassenvereinigung gegründet. Im Rahmen der Regatta (Die letzten Helden) waren wir dazu zu Gast beim Blankeneser Segel-Club in Hamburg.

Ein besonderes Dankeschön möchte ich daher an die Mitglieder richten, die sich dafür eingesetzt und diesen Gedanken unterstützt haben.

Nun gilt es die notwendigen Formalitäten schnell zu erledigen, damit der Vorstand seine Arbeit aufnehmen kann. Aber nur durch Mitwirken der Mitglieder sowie Sympathisanten und natürlich vor allem unserer Jugendlichen können immer wieder neue Ideen geboren und verwirklicht werden.

So wünschen wir uns als Vorstand eine fruchtbare Zusammenarbeit und sind dankbar für jede Meinung und Anregung, um eine erfolgreiche Arbeit unserer Klassenvereinigung in die Tat umsetzen zu können.

Auf unsererHomepage  www.rsaero-kv.de werden wir ständig über unsere Vereinigung berichten. Für weitere Informationen zum Aero biete ich weiterhin den Blog www.aero.domres.info  zum Schauen, Mitmachen und Kommentieren an.

Wir würden uns freuen,

viele RS Aero Segler in unserer Gemeinschaft begrüßen zu dürfen, bei der es nicht nur ums Regattasegeln geht.

Wie heißt es so schön: „Bitte melde Dich!“

Mit freundlichen Grüßen

Jörn Domres