Marcus Walther gewinnt die RS Aero Challenge 2016

Nachdem endlich aller Ergebnisse der Regatten 2016 eingetroffen und überprüft sind, konnten wir pünktlich zur Boot 2017 unsere Rangliste für den RS Aero erstellen. Insgesamt fünf Events erfüllten die Anforderungen des DSV an Ranglistenregatten und wurden ausgewertet.  Wir freuen uns, dass auch die Europameisterschaft während der Travemünder Woche genügend Deutsche Teilnehmer in der RS Aero7 Klasse hatte und in die Rangliste einfließen konnte. Wir haben sie als große internationale Regatta mit einem  Faktor von 1,5 und entsprechend ihrer Renntage und Wettfahrten mit 5 Multiplikatoren in das Ranking aufgenommen. Gewertet wurde nach der rein Deutschen Rangfolge unter Ausschluss der ausländischen Segler. -» weiter lesen …

RS Aero Challenge 2016

Im April 2016 startete die erste Regattasaison des RS Aero. Zunächt waren die Felder klein und nicht alle Regatten erreichen Ranglistenstatus. Kämpften in Lübeck noch 7 Segler im Yardstick gegen andere Klassen, war die Regatta in Haltern am  See  die erste Regatta mit genügend Teilnehmern für eine Ranglistenwertung. Markus Walther aus Darmstadt hat hier vor Juliane Barthel vom Dümmer und Felix Cremer aus Bonn gewonnen und führt die Challenge damit an. Die nächste Regatta in Deutschland fand am 25./26. Juni 2016 in Krefeld statt.  Nach der EM in Travemünde wir ebenfalls in  der German Challenge werten folgten die Regatten auf -» weiter lesen …

Erolgreiche Regatta am Langener Waldsee

Am 17. und 18. September traf sich die RS Aero Klasse zum Wettsegeln am Langener Waldsee in der Nähe von Frankfurt. Das Feld war mit 15 RS Aero Booten gut bestückt und die Klasse konnte sich über Teilnehmer aus vielen Ecken Deutschlands freuen. Auszüge aus dem Bericht von Michael Kalis, Pressewart des DSCL: Am 17.und 18.9.2016 gab es eine beachtenswerte Premiere für die Seglerinnen und Segler auf dem Langener Waldsee. Der Dreieich-Segelclub-Langen (DSCL) freute sich besonders diese Regatta in Hessen anbieten zu können. Zusammen mit der Schwertzugvogelklasse (SZV) präsentierten sich erstmalig in einer Regatta die Seglerinnen und Segler der RS -» weiter lesen …

RS Aero Europameisterschaft – Travemünder Woche

Nachdem der RS Aero im November 2015 den internationalen Klassenstatus von World Sailing (ISAF) erhalten hatte, wurde mit der Planung der ersten Europameisterschaft nicht lange gewartet. Die Travemünder Woche wurden als Gastgeber ausgewählt und wir begrüßten 57 Teilnehmer aus 11 Nationen. Besonders erwähnenswert ist sicher die Anreise des Teams aus Estland, das 27 Stunden entlang der Ostsee fuhr und mit 14 RS Aeros anreiste. Über das Wochenende hatte die Deutsche RS Klassenvereinigung bereits zum Regatta – Training mit Kate Sargant aus Holland geladen. Dieses Training wurde abgerundet durch einen exzellenten Vortrag von Peter Barton über Segeltrimm.  Wähend der Wettfahrten wurden -» weiter lesen …

RS Sailing EM & WM auf Travemünder Woche 2016

Nach letztjährigem Erfolg der RS Feva WM mit 140 Booten aus 14 Nationen, zog es dieses Jahr 5 weitere RS Klassen nach Travemünde um sich miteinander zu messen. Dabei begrüßte der Grünstrand diesmal 135 Boote aus 15 Nationen. Die Segler aus Europa sowie Mitglieder diverser Segelclubs aus den USA, Australien, Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten fanden eine gut organisierte Veranstaltung vor. Auch wenn der Wind sich den Seglern an einigen Tagen nur zögerlich bis gar nicht zeigte, waren alle Teilnehmer stets in bester Laune – ganz nach dem RS Motto: „Sail It, Live It, Love it“. Folgende Veranstaltungen fanden -» weiter lesen …